Bitte wählen Sie eine andere Sprache oder ein anderes Land um den Inhalt zu Ihrer Position zu sehen

KONTAKT

Kontakt

ECKART Customer Service

ECKART China

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nachhaltigkeit maßgeschneidert

Interviewpartner

Dr. Ulrich Schmidt
Global Head of Functional Applications
ECKART GmbH

Veröffentlicht

09.09.2020

Porenbeton ist ein Baustoff mit Zukunft. Denn er leistet dank seiner isolierenden Eigenschaften einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. ECKART unterstützt die Hersteller von Porenbeton mit Aluminiumflakes als Treibmittel. Derartige Flakes werden seit langem unter anderem in Märkten wie der Kunststoffindustrie, der Lack- und die Kosmetikindustrie verwendet, auch in der Druckfarbenindustrie.

​​​​​​​

Wie wertvoll sie für die Werkstoffindustrie beziehungsweise die Bauwirtschaft sind, ist nur für den Fachkundigen offensichtlich, für den Endanwender des Porenbeton-Werkstoffs bleiben die Aluminumflakes gewollt unsichtbar. Der Support von ECKART umfasst außerdem hochwertigen technischen Service, erläutert Dr. Ulrich Schmidt, End Use Manager Funktionelle Anwendungen.

„Warum ist die Bauwirtschaft für ECKART interessant?“

Die Branche steht, wie viele andere auch, vor der Herausforderung, mit ihren Produkten zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz beizutragen – und genau dabei können wir sie unterstützen. Mit unseren Aluminiumflakes als Treibmittel lassen sich die Eigenschaften von Porenbeton maßschneidern. Er ist nicht nur ein ideales Material für den Fertigbau. Er kann darüber hinaus aufgrund seiner isolierenden Eigenschaften dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und Energie zu sparen. Insbesondere in Mittel- und Osteuropa wird er zunehmend zur Fassadenisolierung genutzt. Als mineralisches Material ist Porenbeton im Gegensatz zu den gängigen Dämmstoffen nicht brennbar und bietet damit eine deutlich höhere Gebäudesicherheit als diese.

„Sie sprechen vom Maßschneidern – was genau meinen Sie damit?“

Es gibt drei Gründe, warum man das Treibmittel maßschneidern sollte. Erstens geht es darum, das Aluminiumpulver bzw. die Aluminiumpaste genau auf die Rohstoffzusammensetzung abzustimmen, die die Grundlage für das Betongemisch ist. So weisen die Naturstoffe Sand und Kalk, die wesentliche Bestandteile des Porenbetons sind, je nach Herkunft unterschiedliche Eigenschaftsprofile auf. Zweitens geht es – abhängig von der Anwendung des Baumaterials – darum, eine exakte Porenstruktur und damit einen spezifizierten Wärmeisolationswert zu erzielen. Drittens sollte das Treibmittel auch zur Technologie passen, mit der der jeweilige Hersteller arbeitet.

„Das heißt: ECKART stellt bei Bedarf den Kunden mit seinen Aluminiumflakes ein spezifisches Treibmittel zur Verfügung, um den lokalen Anforderungen der Werke gerecht zu werden?“

Das ist korrekt, wir sind in der Lage, auf die individuellen Anforderungen unserer Kunden zu reagieren. Unsere Spezialisten analysieren die Rezepturen des Herstellers und begutachten vor Ort den Produktionsprozess. Anhand der Erkenntnisse geben sie eine Produktempfehlung ab, deren Charakteristika genau zu den Rohstoffen, zur Anwendung und zur Produktionstechnologie passt. Die verschiedenen Aluminiumflakes aus unserem Portfolio lassen sich untereinander kombinieren. Darüber hinaus werden sie bei Bedarf mit weiteren chemischen Zusatzstoffen versehen, um die gewünschten Reaktionseigenschaften und Profile zu erzielen. Der Vorteil für unsere Kunden: Mit dieser optimierten Treibmittelmischung können sie den Produktionsprozess verlässlich steuern.

„Ist das nicht sehr aufwändig?“

Es entspricht unserem Anspruch an Kundenorientierung und optimaler Betreuung. Unsere Kunden erhalten nicht nur exzellente Produkte, sondern auch technischen Service. Dabei können sie auf eine Expertise vertrauen, die sich jahrelang bewährt hat. Wenn es in der Produktion Probleme gibt, sind unsere Spezialisten vom technischen Service schnell zur Stelle, egal, wo der Standort angesiedelt ist. Mit ihrem Know-how in Bezug auf Anlagen und Produktionsprozesse entwickeln sie kreative Ideen, um eine schnelle und dabei verlässliche Lösung zu gewährleisten. Fakt ist: Aluminiumflakes sind eine entscheidende Einflussgröße in der Herstellung von Porenbeton. Wenn Sie diesen Stellhebel geschickt einsetzen, lassen sich sogar Produktionsoptimierungen oder Qualitätsverbesserungen erzielen. Das ist die Art von Unterstützung, die unsere Kunden schätzen!

Abbrechen